Dressing. Es braucht die richtige Zeit, um in die Gurkenstückchen einzuziehen, mindestens eine halbe Stunde vor dem Servieren, besser noch über Nacht.

Die Zutaten:

1 große Salatgurke, geschält, in mundgerechte Stücke geschnitten

2 kleinere Gurken

1 große Heirloom Tomate, in Scheiben

½ mittelgroße rote Zwiebel, fein gewürfelt

¼ Tasse Weißweinessig

1 EL Balsam-Essig

1 EL Olivenöl

2 TL Roher Agaven-Nektar

Prise Meersalz zum Abschmecken

Prise gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Die Zubereitung:

Die kleineren Gurken so außen abschälen, dass ein Streifenmuster entsteht, große Gurke komplett schälen. Alle Gurken in Scheiben schneiden und nun zusammen mit Zwiebel und gewürfelter Tomate in eine Schüssel geben, kurz durchheben und beiseite stellen.

Das Dressing: 88

Weißwein und Balsam-Essig mit dem Olivenöl und Agaven-Nektar quirlen mit Salz und Pfeffer würzen.

Dressing über den Salat gießen, darauf achten, dass der gesamte Salat beschichtet ist. Ruhig stellen, mindestens eine halbe Stunde vor dem Servieren. Dann genießen!